VBOB Frauen

Auch im öffentlichen Dienst werden frauen- und familienbezogene Belange oft noch nicht genug berücksichtigt. Das muss sich ändern. Die Bundesfrauenvertreterin vertritt vorrangig die Interessen der weiblichen Mitglieder des VBOB

Die VBOB-Frauen engagieren sich unter anderem

  • für ein stärkeres Mitspracherecht für Frauen
  • für verbesserte Fortbildungsmöglichkeiten für Frauen
  • für den Ausbau qualifizierter Teilzeitarbeit- und Telearbeitsplätze
  • für mehr Frauen in Führungspositionen
  • für Vereinbarung Familie und Beruf
  • für eine qualifizierte Ausbildung besonders für Mädchen

Wenn Sie regelmäßg mit Informationen versorgt und in die Arbeit der VBOB-Frauen eingebunden werden wollen, dann lassen Sie sich in das VBOB-Frauen-Netzwerk aufnehmen. Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen.

LinksFrauen-Netzwerk

 

Frauenvertretung

Anne Diegeler-Mai

Anna Diegeler-Mai
Bundesfrauenvertreterin
E-Mail - Vita

Anita Schröder

Anita Schröder
Schriftführerin der Bundesfrauenvertreterin
E-Mail - Vita

Über uns

Unsere Arbeit (PDF 271 KB)

Positionen